Kontaktieren Sie bitte das Dänische Steueramt (Skattestyrelsen) unter der Telefonnummer +45 72 22 28 92, sobald Sie sich beim dänischen Einwohnermeldeamt abgemeldet haben.

Wenn möglich, werden wir Ihre Steuerpflicht umgehend ermitteln und Sie wissen lassen, welche Unterlagen wir von Ihnen in Zusammenhang mit Ihrem Umzug aus Dänemark benötigen.

Wenn Sie Dänemark verlassen, ist Ihre Arbeitsstätte oder Ihr Wohnsitz entscheidend für die Ermittlung Ihrer Steuerpflicht.

  • Unbeschränkte Steuerpflicht: Wenn Sie über eine ganzjährige Wohnung in Dänemark verfügen, unterliegen Sie der unbeschränkten Steuerpflicht in Dänemark. Sie müssen Ihr gesamtes Einkommen in Dänemark versteuern ungeachtet dessen, ob Sie Ihr Einkommen aus Dänemark oder einem anderen Land beziehen.
  • Beschränkte Steuerpflicht: Wenn Sie ein Einkommen aus Dänemark beziehen, aber nicht über eine ganzjährige Wohnung in Dänemark verfügen, sind Sie in Dänemark beschränkt steuerpflichtig. Sie müssen Ihr Einkommen, das Sie aus Dänemark beziehen, in Dänemark versteuern.
  • Keine Steuerpflicht in Dänemark: Wenn Sie in Dänemark weder eine Wohnung noch ein Einkommen haben, unterliegen Sie keiner Steuerpflicht in Dänemark. Sie müssen in Dänemark nichts melden und auch keine Steuern zahlen.   

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen oder Ihren Mietvertrag für Ihre gemietete Wohnung kündigen, endet Ihre unbeschränkte Steuerpflicht in Dänemark. Wenn Sie Ihr Haus vermieten, müssen Sie mit Ihrem Mieter einen unkündbaren Mietvertrag auf drei Jahre abschließen, damit Ihre unbeschränkte Steuerpflicht endet.

Wenn Sie nach Ihrem Umzug weder eine Immobilie in Dänemark besitzen noch ein Einkommen aus Dänemark beziehen, und die Finanzbehörde festgestellt hat, dass Sie nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht unterliegen, müssen Sie Ihr Einkommen nur bis zum Tag des Auszugs aus Ihrer Wohnung melden.  

Wenn Sie normalerweise eine Steuererklärung abgeben, müssen Sie diese zum üblichen Abgabetermin abgeben. Etwaige Rückzahlungen erfolgen per Überweisung auf Ihr NemKonto oder ein ausländisches Konto.

Wenn Sie nach Ihrem Wegzug aus Dänemark immer noch eine Immobilie in Dänemark besitzen oder ein Einkommen aus Dänemark beziehen und das Steueramt festgestellt hat, dass Sie nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht unterliegen, werden Sie in Dänemark beschränkt steuerpflichtig.

Beschränkt steuerpflichtig bedeutet, dass Sie nur auf bestimmtes Einkommen aus Dänemark Steuern zahlen müssen. Dazu gehören:

  • Mieteinkünfte aus dänischen Immobilien
  • Gehalt/Lohn für in Dänemark geleistete Arbeit
  • Rente/Pension, Aufsichtsratsvergütungen, sonstiges A-Einkommen (Einkommen, von dem die Steuer direkt einbehalten wird)
  • Gewinnausschüttungsbeträge
  • Immobilienwertsteuer für ein Ferienhaus oder eine Zweitwohnung in Dänemark

Falls Sie in Dänemark Vermögenswerte, z. B. Wertpapiere, besitzen, die einen Wert von DKK 100.000 übersteigen, fallen in Verbindung mit Ihrem Wegzug aus Dänemark unter Umständen Steuern an. Bitte kontaktieren Sie das Dänische Steueramt (Skattestyrelsen) unter der Telefonnummer +45 72 22 28 94, falls Sie Fragen zu dieser Form der Besteuerung haben.  

Bevor Sie Dänemark verlassen, müssen Sie Ihr Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde abmelden. Wenn Sie eine Zulassungssteuer bezahlt haben, können Sie eine Rückzahlung beantragen.

Fahrzeuge ausführen