Wenn Sie von einem anderen Land nach Dänemark einreisen, dürfen Sie Waren für den Eigenbedarf mit sich führen, ohne davon Abgaben zahlen zu müssen. Es gelten jedoch Mengenbeschränkungen für die Einfuhr von Alkohol und Tabak. 

Für bestimmte Waren (z. B. Medizin) benötigen Sie eine besondere Erlaubnis. Alle anderen Waren können Sie frei nach Dänemark mitnehmen, vorausgesetzt, sie sind für den persönlichen Bedarf bestimmt. Das gilt z. B. für Parfümartikel.

Personen von 16 bis 17 Jahren

Tabak

Personen unter 18 Jahren dürfen keinen Tabak mit sich führen. 

Alkohol

Personen im Alter von 16 bis 17 Jahren dürfen Bier und Wein mit einem Alkoholprozent von bis zu 16,4 Prozent mit sich nach Dänemark führen. Ist der Alkoholprozent höher, handelt es sich um Zwischenerzeugnisse oder Spirituosen, die von Personen unter 18 Jahren nicht mitgeführt werden dürfen.

Wein (z. B. Rot-, Weiß- und Roséwein und Cider auf Weinbasis - davon höchstens 60 Liter Schaumwein wie z. B. Champagner)

90 Liter

Bier (und Cider auf Bierbasis)

110 Liter

Personen über 18 Jahre

Tabak

Zigaretten (Ausnahmen, s. u.)

800 Stück

Zigaretten bei der Einreise aus Bulgarien, Kroatien, Lettland, Litauen und Ungarn.

300 Stück

Zigarillos (max. 3 g/St.)

400 Stück

Zigarren

200 Stück

Rauchtabak

1 kg

Alkohol

Spirituosen (über 22 Prozent Alkohol sowie alkoholhaltige Mischgetränke)

10 Liter

Zwischenerzeugnisse (22 Prozent Alkohol oder weniger, z. B. Portwein, Sherry oder Madeira)

20 Liter

Wein (z. B. Rot-, Weiß- und Roséwein und Cider auf Weinbasis - davon höchstens 60 Liter Schaumwein wie z. B. Champagner)

90 Liter

Bier (und Cider auf Bierbasis)

110 Liter

Waren für den persönlichen Bedarf sind ausschließlich zum Ge- bzw. Verbrauch des Reisenden, für Angehörige seines Haushalts oder für private Gäste bestimmt.

Man spricht nicht von persönlichem Bedarf, wenn die Waren in einem Sportverein oder auf dem Arbeitsplatz verkauft werden. Falls Sie die Waren verkaufen wollen, müssen Sie Abgaben und bei gewissen Verpackungsarten Pfand zahlen.

Sie müssen ebenfalls Abgaben und etwaigen Pfand zahlen, wenn Sie Waren für andere mitführen, die nicht mit Ihnen zusammen reisen, oder für andere Personen mitbringen.

Wenn Sie in Dänemark ankommen, z. B. mit dem Flugzeug, müssen Sie durch eine rote oder grüne Schleuse gehen.

Die grüne Schleuse benutzen Sie, wenn Sie keine abgabenpflichtigen Waren mit sich führen.

Führen Sie jedoch Waren mit sich, für die Abgaben zu zahlen sind, müssen Sie durch die rote Schleuse gehen und sich an die Mitarbeiter vom Zoll wenden. Das gilt auch, falls Sie sich unsicher sind, ob Sie für Ihre mitgeführten Waren Abgaben zahlen müssen. Gibt es keine rote Schleuse, müssen Sie sich stattdessen an die Zollabfertigung wenden.

Falls Sie gegen die Bestimmungen verstoßen und mehr als die angegebenen Mengen einführen, ohne Abgaben zu zahlen, erhalten Sie eine Geldbuße. 

Diese Staaten gehören zur EU 

Diese Gebiete werden nicht als EU-Gebiete angesehen:

    • die Färöer-Inseln
    • Grönland
    • die Kanarischen Inseln
    • die Ålandinseln
    • die britischen Kanalinseln (Alderney, Guernsey, Sark und Jersey)
    • die Überseedepartements Frankreichs (Guadeloupe, Martinique, Französisch-Guayana, Réunion und Mayotte)